Kategorie: Aktuell

edes Jahr werden 20.000 Fälle von Stalking in Deutschland zur Anzeige gebracht. Die Dunkelziffer schätzen Polizei und Experten deutlich höher ein. Auch Familien bleiben nicht verschont.
Seit über 40 Jahren haben wir uns der generationenübergreifenden Hilfe verschrieben. Das ist für uns eine Herzensangelegenheit und das vertrauensvolle Verhältnis, das wir filialübergreifend mit unseren Kunden pflegen, ist nicht nur Bestätigung, sondern auch jeden Tag aufs neue Ansporn für uns.
Welche Medikamente bewirken eine Gewichtszunahme und was kann man dagegen tun? Dieser Frage haben sich kanadische Forscher angenommen. | (c) cottonbro auf Pexels
Ältere Menschen sollten Bewegung fest in ihren Alltag einbauen. Denn regelmäßige Bewegung stärkt Muskeln und Gelenke und beugt Arthrose vor.
ür 70 Prozent wäre die häusliche Betreuung dementer Angehöriger eine zu große Belastung. Und eine professionelle Pflege trauen sie sich ohnehin nicht zu. Das sind Ergebnisse der Studie „Zukunft Gesundheit 2021“ der vivida bkk und der Stiftung „Die Gesundarbeiter“. Dafür wurden 1.058 Bundesbürger zwischen 14 und 34 Jahren befragt.
Im Laufe der Coronavirus-Pandemie haben viele Menschen psychische Belastung erfahren. Die Impfstoffen gegen das neue Coronavirus reduzieren nicht nur die gesundheitlichen Risiken einer Infektion, sie verbessern auch die wirtschaftliche und soziale Lage geimpfter Personen.
Das Seniorenhaus St. Johannes Baptist der KHWE in Beverungen wird derzeit um einen Anbau erweitert: Im November eröffnet dort die neu geschaffene Tagespflege mit insgesamt 14 Plätzen.
Die Ergebnisse zeigen, dass das kurzzeitige Aussetzen der Methotrexat-Behandlung zu einer verbesserten Wirkung der Grippeimpfung führen kann. Dabei stellten die Forscher keine auffällige Verschlechterung der Krankheitsaktivität fest.
Aktuelle Studien haben über einen Zusammenhang zwischen chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) und der Entwicklung neurodegenerativer Erkrankungen berichtet. Es wird vermutet, dass dieser Effekt über chronische Darmentzündungen und die Darm-Hirn-Achse vermittelt wird. Allerdings gibt es hierfür noch keine hinreichenden Belege.